Es ist über sieben Jahre her, dass A Dance with Dragons, das fünfte Buch in George R. R. R. Martin’s wild populärer A Song of Ice and Fire Serie veröffentlicht wurde. In all dieser Zeit – durch die Veröffentlichung mehrerer Prequel-Novelle und Fachbücher und fiktiver Geschichten, durch die erfolgreiche HBO-Adaption von Game of Thrones und die grüne Beleuchtung von mindestens fünf verschiedenen Spin-offs – hatten die Fans eine Frage im Kopf: Wann kommen die Winde des Winters heraus? Obwohl es immer noch keine endgültige Antwort gibt, hat der Autor von Game of Thrones seinen bevorstehenden Roman in einem kürzlich erschienenen Blogbeitrag gehänselt und den Fans versprochen, dass “der Winter nicht das Einzige ist, was kommt”.

In einem Beitrag vom 10. Dezember auf seiner Not a Blog-Seite eröffnete Martin über seine berühmte Buchreihe, die wunderbare Welt von Westeros, was er geschrieben hat und wohin seine Arbeit ihn als nächstes führen wird. “Es waren ein paar sehr aufregende Wochen für mich und Archmaester Gyldayn”, schrieb Martin in Bezug auf den Erzähler seines neuesten Werks Fire & Blood. Er fuhr fort, den Erfolg seiner über 700-seitigen Geschichte des Hauses Targaryen zu feiern, das massive Unterstützung von der Game of Thrones-Gemeinschaft erhielt, obwohl er nicht Teil der Song of Ice and Fire-Sequenz war.

Der Autor bedankte sich bei seinen Fans dafür, dass sie bei ihm durch seine zusätzlichen Schreibprojekte geblieben sind und sagte: “Ich weiß, dass du[The Winds of Winter] willst, und ich werde es dir geben…. aber ich freue mich, dass du auch bei diesem Projekt bei mir geblieben bist. Deine Geduld und unermüdliche Unterstützung bedeutet mir die Welt.”

Laut dem Autor erreichte Fire & Blood die Bestsellerliste in den Vereinigten Staaten, wo es auf Platz 1 der New York Times Bestsellerliste debütierte, sowie in Großbritannien, Brasilien, Spanien, Deutschland und Frankreich. “Unnötig zu sagen, dass ich begeistert bin”, schrieb Martin.

Aber Martin lässt sich von seiner Begeisterung über den Erfolg von Fire & Ice nicht davon abhalten, zu seinen anderen Projekten, nämlich The Winds of Winter, überzugehen.

“Ich bin wieder in meiner Festung der Einsamkeit und wieder in Westeros”, schrieb Martin. “Es wird nicht morgen sein, und es wird nicht nächste Woche sein, aber du wirst das Ende von A Song of Fire and Ice bekommen. Inzwischen kommt die letzte Staffel von Game of Thrones, und die neue Show, die noch nicht offiziell The Long Night heißt, wird besetzt, und ein paar weitere Shows werden noch geschrieben…. und ein paar andere coole Dinge in den Werken.”

Während Martin den Fans nicht das gab, was sie wirklich wollten – einen Veröffentlichungstermin für The Winds of Winter -, gab er ihnen etwas anderes: Hoffnung. Jahrelang fragten sich die Fans, ob Martin jemals seine geliebte Serie beenden würde oder nicht, und dieser Blogbeitrag bestätigt, dass er genau das tun will.

Diese kryptische Nachricht über die bevorstehende Veröffentlichung von The Winds of Winter ist nur das Neueste auf einer langen Liste von Schlagzeilen, die A Song of Ice and Fire Fans begeistert haben. HBO kündigte kürzlich die letzte Staffel von Game of Thrones an, die im April 2019 Premiere feiern wird, und ein neuer Teaser lässt die Zuschauer obsessiv nach Hinweisen darauf suchen. Das Premium-Kabelnetz bestätigte auch, dass es an einem Vorläufer der Show, vorläufig The Long Night genannt, mit Martin als Executive Producer arbeitete. Außerdem gibt es das neue Fire & Blood Buch und ein neues Game of Thrones thematisches Monopoly Board in den Regalen, pünktlich zu den Feiertagen.

Wir wissen vielleicht nicht, wann The Winds of Winter kommt, aber dank Martins letztem Beitrag wissen wir, dass es so ist. Zum Glück gibt es viel zu lesen, zu beobachten und zu spielen, während wir warten.