UHR: Bei einigen Anzeichen kann es zu Alkoholproblemen kommen

Wir wissen bereits, dass Alkohol für kurze Zeit auch für Ihre Gesundheit Wunder bewirken kann, aber es gibt auch einige Vorteile für Ihr Sexualleben.

Ein kürzlich in Metro UK veröffentlichter Bericht stellte fest, dass der trockene Januar – ein Monat, in dem einige Menschen den Alkohol aufgeben – Ihr Sexualleben auf der Straße verbessern kann. "Alkohol zu viel zu trinken kann den guten Sex schwierig machen", sagte die Expertin für Sex und Beziehungen, Annabelle Knight. "Dies liegt daran, dass Alkohol sowohl die sexuelle Sensibilität von Männern als auch von Frauen verringert."

LESEN SIE MEHR: Hier ist eine Aufschlüsselung dessen, was Alkohol Ihrem Körper antun kann

Die registrierte Ernährungsberaterin Melissa Murray im St. Joseph's Health Center in Toronto sagte zuvor Global News, dass übermäßiger Alkoholkonsum allen Körperteilen schaden kann.

"Mit der Zeit kann Alkohol den Herzmuskel schädigen", erklärte Murray, was zu potenziellen Komplikationen im Zusammenhang mit Herzinsuffizienz, Bluthochdruck und Schlaganfall führen kann. Es kann sich darauf auswirken, wie unser Körper Nahrung verdaut und mit dem Gewicht umgeht, und Alkohol kann sogar das Aussehen unserer Haut verändern (es wirkt unglaublich dehydrierend).

Aber es kann auch Ihr Sexualleben stören.

Joseph J. Palamar, außerordentlicher Professor an der Abteilung für Bevölkerungsgesundheit des Langone Medical Center der New York University, sagte Global News, Alkohol sei ein Beruhigungsmittel, und übermäßiger Alkoholkonsum könne auch die Leistungsfähigkeit beeinträchtigen.

"Viel trinken kann zu einem erhöhten Verlangen nach Sex führen, aber Sie können möglicherweise nicht in der Lage sein", erklärte er. "Manche Männer können es einfach nicht von Anfang an aufrichten, andere können es nicht ganz aufrichten und andere machen es auf und verlieren es dann."

MEHR LESEN: Ist Alkohol oder Topf für Sie gesünder? Einige Kanadierinnen und Kanadier ziehen es in Betracht, von Alkohol zu wechseln

Dies wird oft als "Whisky d ** k" bezeichnet, bei dem ein Penis weich oder "taub" bleibt.

Dr. Paul Turek sagte gegenüber der Zeitschrift Cosmopolitan, dass, wenn Sie jemals zu viel getrunken haben, nachdem Sie zu viel getrunken haben, dies auf lange Sicht kein Grund zur Sorge ist.

"Der Wendepunkt für die verschiedenen Auswirkungen von Alkohol auf den Körper tritt bei etwa der gleichen Dosiseinnahme auf, und für viele fällt dies in den Bereich der Katerinduktion", sagte er der Zeitschrift.

Er fügte hinzu, dass es nicht viel Wissenschaft gibt, die die Wirkung von Alkohol mit Erektionen verbindet.

"Es ist überhaupt nicht klar, dass ältere oder schwächere Auswirkungen von Alkohol auf Erektionen wirken", fuhr er fort. "So wie manche Männer wirklich ein oder zwei Bier fühlen können, ist es wahrscheinlicher, dass Männer nach ein paar Drinks nicht mehr funktionieren."

Metro UK fügte hinzu, dass ein übermäßiger Alkoholkonsum zu einer trockenen Vagina führen und Frauen den Orgasmus erschweren kann. Die Website fügte hinzu, dass einige Studien gezeigt hätten, dass Frauen zum Orgasmus neigten, wenn sie nüchtern waren, und die Wahrscheinlichkeit einer Erregung abnahm, je mehr sie tranken.

Die klinische Sexologin Dr. Kat Van Kirk sagte Cosmopolitan, dass die „sexuelle Reaktion“ einer Frau auch abnimmt, wenn sie zu viel trinken.

"Vasocongestion, das ist das Anschwellen des Vaginalgewebes, das die Vagina für das Eindringen empfänglich macht, nimmt ab, ebenso wie die Schmierung", stellte das Magazin fest.

Mangelnde Schmierung kann zu schmerzhaftem Sex führen.

LESEN SIE MEHR: Das Fernsehen ruiniert möglicherweise Ihr Sexualleben. So nehmen Sie Ihre Zeit zurück

Und selbst wenn Ihre Körperteile „arbeiten“, haben einige Untersuchungen ergeben, dass betrunkener Sex für Männer und Frauen immer noch nicht angenehm ist. Ein kleiner Bericht, der in Archives of Sexual Behavior veröffentlicht wurde, stellte fest, dass das am häufigsten gemeldete Gefühl nach betrunkenem Sex das Bedauern war.

Am Ende des Tages sollte der Sex für alle Beteiligten sicher und einvernehmlich sein.

Palamar fügte hinzu, dass Alkoholkonsum deshalb ein zweischneidiges Schwert für diejenigen ist, die unmittelbar danach Sex haben.

"Wenn Sie eine frustrierende und möglicherweise peinliche Erfahrung vermeiden möchten, sollten Sie vor der Begegnung den Alkohol einschränken", sagte er. „Diesen letzten Schuss nicht haben, bevor Sie die Bar verlassen haben. Und vergiss nicht, Wasser zu trinken. “