Ob Sie ein Early Adopter oder ein missgünstiger Tap-Backer sind, Sie kommen wahrscheinlich jeden Tag mit Emojis in Berührung. Während Hieroglyphen und Symbole seit Jahrtausenden Teil der menschlichen Kommunikation sind, sind Emojis heute die moderne Art, das Herz auf dem Ärmel zu tragen. Aber während die meisten Emojis mit Spaß im Hinterkopf entworfen wurden, hat ein kalifornisches Aquarium kürzlich ein Emoji im heißen Wasser über eine subtile Design-Masche bekommen. Am 5. Dezember twitterte das Monterey Bay Aquarium, dass Apples Tintenfisch-Emoji verkehrt herum steht, berichtete FastCompany und war daher ungenau. Bustle hat sich an Apple gewandt, um einen Kommentar abzugeben, und wir werden diese Geschichte aktualisieren, wenn wir zurückkommen.

Das Problem, so scheint es, hat etwas mit einem Teil des Tintenfisches zu tun, der als Siphon bezeichnet wird. Während sich der Siphon auf dem Tintenfisch-Emoji auf der Vorderseite des Tintenfisches befindet, so dass er wie ein Teil seines Gesichts aussieht, auf einem echten, nicht animierten Tintenfisch, befindet sich der Siphon unter dem, was der äquivalente Vorderteil des Tintenfisches wäre. Der Siphon treibt Kraft aus, um Tintenfische vorwärts zu treiben, und ist auch die Quelle ihres wichtigsten Abwehrmechanismus, der berühmten Tintenwolke. Siphons sind keine Nasen, aber das Designteam scheint den Siphon an die Stelle von einem gesetzt zu haben.

Das eigentliche Problem, so das Aquarium, besteht darin, dass diese Tintenfische und andere Emojis, die 2016 eingeführt wurden, den Menschen nicht gerade helfen, sich dem Meer und seinem Leben als Robbe verbundener zu fühlen. Wenn wir umhergehen und denken, dass Tintenfische süße kleine Nasen haben (und, es muss hinzugefügt werden, nur sechs Arme), werden wir uns eher herausgeschlichen fühlen, wenn wir einen Blick auf einen echten Tintenfisch in der Wildnis oder ein Aquarium werfen. Gizmodo stellt fest, dass diese Version des Emoji bereits 2016 genehmigt wurde – was bedeutet, dass zwei Jahre lang niemand das Tintenfischproblem bemerkt hat.

Emojis können heutzutage politisch sein. Am Welt-Emoji-Tag kämpfte Sky Ocean Rescue, um Apple aufzufordern, seinen Plastikbecher und sein Stroh-Emoji zu entfernen, um die Auswirkungen der Plastikbelastung auf die Ozeane hervorzuheben. Während diese Kampagne nicht zum Erfolg geführt hat, führte die Empörung der Öffentlichkeit über das nicht ausreichend lecker aussehende neue Bagel-Emoji im Jahr 2018 zu einem Redesign mit Frischkäse.

Und die Verwendung von Emojis zur Sensibilisierung für Tiere und Meerestiere ist eigentlich eine ziemlich alte Nachricht; der WWF startete bereits 2015 eine Kampagne, um Geld für gefährdete Tiere zu sammeln, indem er 17 Emojis produzierte, darunter den Riesenpanda, den Galapagos-Pinguin, Tiger und Roten Thunfisch, und die Menschen ermutigte, 10 Cent für jedes Mal zu spenden, wenn sie sie umwebten. Bezaubernd und weltrettend.

Es ist erwähnenswert, wie Quartz betont, dass verschiedene Versionen des Tintenfisch-Emojis in anderen Betriebssystemen anatomisch korrekt sind, oder so anatomisch korrekt wie ein Cartoon-Kalmar sein kann. Es ist auch nicht klar, wie viele von uns den Tintenfisch tatsächlich in einem täglichen Textgespräch verwendet haben. Wenn du versucht bist, auf einem Apple-Gerät über Tintenfische und andere Kopffüßer zu sprechen, denk daran, dass du im Grunde genommen ein Emoji mit seinem Hintern im Gesicht benutzt.