Fortfahrend die laufenden Erschütterungen in der Trump-Administration, sagte Präsident Donald Trump heute, dass Stabschef John Kelly seinen Job am Ende des Jahres verlassen wird.

Kelly war lange Zeit der Meinung, mit dem Präsidenten zusammen zu sein, wobei einige Berichte darauf hindeuteten, dass die beiden nicht einmal sprachen.

Trump machte die Enthüllung, während er mit Reportern auf dem Rasen des Weißen Hauses sprach, bevor er zum heutigen Army-Navy Football Game in Philadelphia ging.

“John Kelly wird gehen – ich weiß nicht, ob ich sagen kann, dass ich in Rente gehen kann”, sagte Trump. “Aber er ist ein toller Kerl. John Kelly wird Ende des Jahres gehen.”

Es wurde kein Ersatz benannt, aber einige Berichte deuten darauf hin, dass Mike Pence’s Stabschef, Nick Ayers, ein erstklassiger Kandidat für den Job ist. Trump sagte, er werde einen Ersatz – vielleicht auf Interimsbasis – in den nächsten ein oder zwei Tagen ankündigen.

Trump hatte zuvor einen Riss mit Kelly geleugnet und sagte im Oktober, dass er “einen sehr guten Job machte”.

“Wir haben eine sehr gute Beziehung. Das Weiße Haus läuft sehr, sehr reibungslos”, sagte er dem New Yorker Magazin.

Berichten zufolge plante Kelly, auf Trump’s Wunsch bis 2020 zu bleiben. Er ersetzte Reince Priebus in der Position. Der pensionierte Vier-Sterne-Marine-General diente in den ersten Monaten des Jahres 2017 als Sekretär der Homeland Security und wechselte im Juli 2017 zum Stabschef.