UPDATE 7/12/18: Es ist echt. CTR: Crash Team Racing Nitro Fuelled startet am 21. Juni 2019 für die PlayStation 4.

UPDATE 4/12/18: Cult Kart Racer CTR: Crash Team Racing sieht aus, als würde es ein Comeback erleben.

Nach dem enormen Erfolg des Crash Bandicoot N.Sane Trilogy Remasters sieht es so aus, als würde der Publisher Activision als nächstes den Kart Racing Spin-off CTR erneut besuchen.

Anfang dieser Woche begannen auf Facebook zweifelhaft klingende Gerüchte über eine Ankündigung bei den diesjährigen Game Awards, die diese Woche stattfinden sollen – am Freitag, den 7. Dezember, um 1.30 Uhr britischer Zeit.

Aber heute hat PlayStation Access-Moderatorin Hollie Bennett das folgende Foto auf Twitter gehänselt – von einem Paar Crash-farbenen pelzigen Würfeln, wie man sie im Rückspiegel eines Autos hängen könnte. “Am 12.6. in die Game Awards zu schlüpfen”, heißt es in einer Begleitbotschaft.

Eurogamer versteht dieses Necken als das eigentliche Geschäft, und Activision wird sein CTR-Remake Ende dieser Woche offiziell veröffentlichen. Es ist kein Mario Kart, aber es wird uns beschäftigen, bis Nintendo als nächstes auf die Strecke kommt.

Ursprünglich 1999 für die PlayStation 1 veröffentlicht, wurde CTR Crash Team Racing von Naughty Dog entwickelt, das später mit Uncharted und The Last of Us mehr Ruhm erlangen sollte. Wie bei Crash Bandicoot war CTR ein exklusives PlayStation-Produkt. Crash’s Trilogy Remaster wurde auf PlayStation 4 zuerst vor anderen Plattformen gestartet, so dass es interessant sein wird zu sehen, ob der CTR HD dem gleichen Muster folgt. Unabhängig davon ist es sinnvoll, warum PlayStation Access jetzt eine Anspielung darauf erhalten hat.

Activision lehnte es ab, sich zu äußern, als Eurogamer sie kontaktierte.

Begleiten Sie uns in den frühen Morgenstunden des Freitags bei einer Tasse Kaffee zu unserer Live-Übertragung der Game Awards 2018 – wir erwarten ein paar Überraschungen.