AKTUALISIERUNG: 12:50 Uhr EST – Die Operationen würden bald bei der Los Angeles Police Department wieder aufgenommen, nachdem die Gefahrgutbeauftragten angekündigt hatten, dass der Arbeitsplatz sicher sei.

AKTUALISIERUNG: 12:35 Uhr EST – Die Los Angeles Police Department sagte, dass das verdächtige Paket eine pulverförmige Substanz enthielt. Berichte sagten auch, dass sechs Personen der Substanz ausgesetzt waren, aber keine Anzeichen dafür gezeigt hatten, dass sie bisher negativ beeinflusst wurden.

Originelle Geschichte:

Das Hauptquartier der Los Angeles Police Department wurde Donnerstag Abend evakuiert, nachdem ein verdächtiges Paket im Hauptgebäude entdeckt wurde.

Beamte forderten die Bürger auf, die Gegend in und um Downtown Los Angeles, in der sich das Gebäude befindet, zu meiden. Am Tatort waren Gefahrgutbeauftragte anwesend, die versuchten, den Inhalt des Pakets zu bestimmen. Aktualisierungen würden später vorgenommen, tweete die Polizei.

Berichten zufolge begann die Evakuierung kurz nach 19.00 Uhr Ortszeit (22.00 Uhr EST). Das Paket wurde in der Poststelle gefunden, berichtete ABC7 Eyewitness News.