WATCH LIVE: Das Nantucket-Gerichtsgebäude, in dem der Schauspieler Kevin Spacey angeklagt werden soll, wird angeklagt, er habe den 18-jährigen Sohn eines Boston-TV-Anklägers im Jahr 2016 gesucht

Kevin Spacey soll am Montag vor Gericht gestellt werden, um Anschuldigungen zu beantworten, er habe einen jungen Mann in einer Bar auf der Ferieninsel Nantucket im Jahr 2016 gesucht.

Der zweifache Oscar-Gewinner hat erklärt, dass er sich nicht schuldig für eine Anklage wegen unrechtmäßiger Körperverletzung und Batterie bekennt.

Der Auftritt von Spacey vor Gericht erschien mehr als ein Jahr, nachdem die ehemalige Bostoner Fernsehankerin Heather Unruh den ehemaligen House of Cards- Star beschuldigt hatte, ihren 18-jährigen Sohn in der überfüllten Bar des Club Car sexuell angegriffen zu haben, wo der Teenager als Busboy arbeitete.

Spaceys Anwalt Alan Jackson hat versucht, Löcher in den Fall zu stechen, und der Teenager hat die Anschuldigungen nicht sofort gemeldet.

MEHR LESEN: Vollständige Liste der Gewinner der Golden Globes 2019

Bei einer Verurteilung droht Spacey eine Gefängnisstrafe von bis zu fünf Jahren.

Vor der Morgendämmerung säumten Medienwagen die Straße, und Einheimische auf der Insel, die im Sommer von Touristen angezogen wird, sich aber im Winter beruhigt, fahren langsam vorbei, um Fotos von Reportern zu machen, die in der Kälte in einer Reihe stehen.

Als sich die Türen öffneten, packten mehr als zwei Dutzend Journalisten den Gerichtssaal, bevor Spacey am späten Vormittag erscheinen sollte.

Es ist das erste Strafverfahren gegen den 59-jährigen Schauspieler, seit 2017 weitere Vorwürfe wegen sexueller Verfehlungen gegen ihn aufgetaucht sind.

Ein Richter verweigerte Spaceys Antrag, am Montag vor dem Nantucket District Court persönlich zu erscheinen. Spacey hatte argumentiert, dass seine Anwesenheit "die bereits generierte negative Werbung verstärken würde".

MEHR LESEN: Regina King fordert sich selbst heraus, Hollywood zu "50 Prozent Frauen" bei Golden Globes zu drehen

Unruh erzählte Reportern im November 2017, dass Spacey ihren Sohn betrunken habe und sich dann während des Vorfalls seine Genitalien geschnappt habe. Sie sagte, ihr Sohn sei aus dem Restaurant geflüchtet, als Spacey zur Toilette ging.

Nachdem die Anklage im letzten Monat angekündigt worden war, veröffentlichte Spacey ein Video in der Stimme von Frank Underwood, seiner Figur in Netflixs „House of Cards“, in dem er sagte: „Ich werde auf keinen Fall den Preis für das zahlen, was ich nicht gemacht habe nicht. «Es war nicht klar, ob er sich auf die Anklage bezog.

Spacey war auch anderen Vorwürfen ausgesetzt.

Sein erster Ankläger, Schauspieler Anthony Rapp, sagte, dass Spacey auf einem Bett auf ihn kletterte, als Rapp 14 und Spacey 26 war. Spacey sagte, dass er sich nicht an eine solche Begegnung erinnere, entschuldigte sich jedoch, wenn die Vorwürfe wahr waren.