Hiram Lodge ist oft ein Verdächtiger auf Riverdale, aber er ist wahrscheinlich nicht der Bösewicht, der die Stadt in Staffel 3 terrorisiert. Nun haben sich die Fans einer neuen Möglichkeit zugewandt: Ist die andere Lodge, Hermine, der Gargoyle King auf Riverdale? Der frisch gebackene Bürgermeister könnte uns die Wolle über die Augen ziehen.

Für eine Sache, als Hermine Archie gestand, dass sie einen Schauspieler angeheuert hatte, um sich als FBI-Agent auszugeben und seine Loyalität in Saison 2 zu testen, tat sie es vom Rand einer Klippe aus. Das beweist, dass sie ein Gespür für das Dramatische hat. Dennoch, seien wir ehrlich, “Flair For The Dramatic” ist wahrscheinlich ein Pflichtwahlfach an der Riverdale High. Wer lebt nicht für ein Spektakel in dieser Show?

Hiram scheint ein wahrscheinlicher Kandidat für The Gargoyle King zu sein, nämlich weil er, wie die holzbefallende Figur, beide versuchen, die Kontrolle über die Stadt zu übernehmen. Aber Hermine ist natürlich mit Hiram verbunden, so dass es nicht allzu weit geht, zu glauben, dass sie beteiligt sein könnte. Als Veronica Beweise dafür fand, dass Archie gerahmt wurde, hat der Ordner auf dem Computer ihrer Mutter ein Symbol, das sehr ähnlich einer G&G-Glyphe aussieht. Es ist also möglich, dass Hermine und Hiram unter Verschluss stehen könnten, oder dass Hiram einfach der perfekte rote Hering ist, und Hermine ist wirklich derjenige, der die Fäden zieht.

Eine Fan-Theorie von Reddit-Benutzer Theynotsmarterthanus schlägt weitere Gründe vor, warum Veronicas Mutter hinter dem Gargoyle King stecken könnte. Zunächst einmal ist sie diejenige, die zunächst Griffins & Gargoyles findet. Zweitens, war es nicht ein wenig seltsam, dass ein so scheußliches, religiöses Teenagermädchen überhaupt inhaftiert wurde? Sie ist auch diejenige, der Alice von der Schwangerschaft erzählt hat…. was nicht wirklich als Motiv dient, aber beweist, dass sie mehr Informationen hat als andere Mitglieder der Gruppe.

Als Erwachsener verbot Hermine das Spiel und sorgte so dafür, dass jeder in der Stadt anfing zu spielen, denn jeder weiß, dass, wenn man Teenagern sagt, dass sie nichts tun sollen, sie es nur mehr tun wollen. Tatsächlich ist die einzige Hauptfigur, die sich wirklich, wirklich, erfolgreich nicht mit Griffins und Gargoyles beschäftigt hat, Veronica. Sie war viel zu sehr damit beschäftigt, Archie zu entlasten und ihre Speakeasy laufen zu lassen, um mit dem Spiel zu beginnen. Praktisch, nicht wahr?

Die Redit-Theorie deutet sogar darauf hin, dass FP Jones für Hermine arbeiten könnte, wie in der ersten Staffel, und er war vor dem Haus, als Betty und Alice vom König in ihrem Haus “besucht” wurden. Und um ein Modell von Daryl Doileys Grab zu benutzen, um Betty und Alice zu bedrohen, müsste der König bei Bettys Treffen mit den Eltern über den Midnight Club anwesend gewesen sein (oder jemanden kennen, der anwesend war). Sowohl Hermine als auch FP waren dabei.

Schließlich ist es an der Zeit, dass die Mütter von Riverdale beginnen, ihre dunklen Seiten zu enthüllen und ihr eigenes Chaos anzurichten. In der ersten Staffel war Cliff Blossom der Killer; in der zweiten Staffel erwies sich die Black Hood als Hal Cooper. Obwohl es klar ist, dass die Elterngeneration tief in das Wiederaufleben von Greifen und Gargoylen verwickelt ist, kann der Gargoyle King kein anderer Vater sein – richtig?