Von Jan Wolfe

(Reuters) – InterDigital Inc. gab am Montag bekannt, dass Huawei Technologies Co Ltd eine Klage gegen China in China eingereicht habe. Die US-amerikanische Technologiefirma habe ihr geistiges Eigentum nicht zu fairen Bedingungen lizenziert.

Die am 2. Januar beim Shenzhen Intermediate People's Court eingereichte Klage behauptete, InterDigital habe eine Verpflichtung zur Lizenzierung von Patenten verletzt, die für 3G-, 4G- und 5G-Mobilfunkstandards zu fairen, angemessenen und nichtdiskriminierenden Bedingungen unerlässlich sind Einreichung.

Laut dem in Wilmington, Delaware, ansässigen InterDigital, forderte Huawei das Gericht auf, eine Lizenzgebühr festzulegen, die für seine Mobilfunkprodukte von 2019 bis 2023 gelten würde.

Ein Huawei-Sprecher antwortete nicht sofort auf eine Anfrage nach einem Kommentar.

InterDigital ist ein Forschungs- und Entwicklungsunternehmen, das Einnahmen erzielt, indem es ein weltweites Patentportfolio für seine Innovationen in der Funktechnologie lizenziert.

InterDigital gab bekannt, dass es eine Patentlizenzvereinbarung mit Huawei hatte, die Ende 2018 auslief.