EMMERDALE’s Rebecca White machte in der heutigen Episode eine Schockreaktion.

Emmerdales Belle Dingle (Eden Taylor-Draper) war heute Abend ernsthaft nervös, da ihr Ex-Lachlan White (Thomas Atkinson) vor Gericht verurteilt werden sollte.

Das Emmerdale-Castglied geriet in Panik, als Lachlan zu spät auftauchte, was sie glauben ließ, dass er aus dem Van hätte entkommen können, der ihn transportierte.

Aber in einer Schockstarre erhielt sie einen Anruf von Rebecca White (Rebecca Head), die ihr mitteilte, dass er immer noch nicht angekommen sei und sie auf ihn wartete.

Belle nahm dann einen weiteren Anruf von Rebecca entgegen und erzählte ihr, dass Lachlan eine lebenslange Haftstrafe erhalten hatte.

Einige Fans waren begeistert, Rebeccas Namen zu hören, und baten sie, zur Seife zurückzukehren, jetzt, da Lachlan nicht mehr im Bild ist.

Eine davon hat gepostet: “OMG Rebecca mention.”

Andere waren jedoch nicht so beeindruckt, wie man antwortete: “Igitt warum? Ich hoffe, es war, um von einem Pier zu gehen.”

Ein anderer hat sich gemeldet: “Gott sei Dank war es nur ihre Enthüllung, dass Lachlan sie eingesperrt hielt.”

Unterdessen gelang es Lachlan immer noch, Menschen hinter Gittern anzugreifen, als sein Vater Donny sich heute Abend an den Dingles rächte.

Vanessa Woodfield (Michelle Hardwick) war fassungslos, als sie sah, wie eine Kapuzenfigur Benzin über die Hintertür des Woolpacks warf und sie konfrontierte.

Aber die Dinge wurden tödlich, als Vanessa mit einer kaputten Flasche in den Magen gestochen wurde und dort zum Sterben zurückgelassen wurde.

Glücklicherweise gelang es ihr, ihre Freundin Charity Dingle (Emma Atkins) zu kontaktieren und sie wurde ins Krankenhaus gebracht.

Wurde Vanessa von Lachlan getötet?

Emmerdale fährt morgen um 19 Uhr mit ITV fort.

RÜCKKEHR: Rebecca präsentierte heute Abend, als sie von Belle erwähnt wurde (Bild: ITV).