Die Neustart-Götter machen keine Gefangenen. In einem Jahr, das mit geliebten Wiederaufnahmen gefüllt ist, kann ABC jetzt New York Undercover neu starten, gemäß einem Bericht von Nellie Andreeva von Deadline am Donnerstag, den 6. Dezember. Laut Andreeva’s Quelle ist das Netzwerk “in Gesprächen für eine neue Inkarnation” von Dick Wolf’s Hit 90er Jahre Strafverfahren, in dem Malik Yoba und Michael DeLorenzo als Undercover-Detektive J.C. und Torres mitwirkten.

Wie auch Deadline feststellte, würde Wolf natürlich wieder als Executive Producer für die neue von Ben Watkin geschriebene Version der Show fungieren, die zwischen 1994 und 1998 erstmals für vier Staffeln auf Fox ausgestrahlt wurde. Zur Zeit des Originallaufs von New York Undercover wurde die Serie auch das einzige Netzwerkdrama, das zwei farbige Personen als Hauptdarsteller in der Los Angeles Times zeigte.

“Ich war in dreizehn Serien eine ernsthafte Hauptrolle, und New York Undercover ist die dauerhafteste von allen.” Yoba reflektierte in einem Interview mit Essence im August. “Damit nur, weißt du, es spricht für die Bedeutung der Art der Programmierung.”

Ob er wieder seinen Eid ablegen würde, um die Rolle von J.C. Williams auf New York Undercover wiederzubeleben, antwortete Yoba mit einem bejahenden Satz: “Es gibt noch viele Geschichten zu erzählen”, und die Serie, in der auch Patti D’Arbanville und Luna Lauren Velez zu sehen waren, war “ein Teil meiner Erfahrung”. (Es ist jedoch hervorzuheben, dass Yobas Interview Monate vor dem Ausbruch der Nachricht vom Neustart stattfand.)

Welche Art von Geschichten hat er vorhergesagt, die in der heutigen Welt funktionieren würden? Das Magazin listete die Themen der OG-Serie “Neudefinition von Männlichkeit, Vaterschaft, Liebe und Pflege der Gemeinschaft” sowie aktuellere Themen wie “Navigation im politischen Klima und Überwachen von schwarzen und braunen Körpern” auf.

Wie Yoba, der gerade die TV-Adaption des 1996er Klassikers The First Wives Club von BET dreht, Essence weiter erklärte, war die Pünktlichkeit Teil der “besonderen Sauce”, die in die Show einfloss und ihr Herz gab: “Man muss die Dinge haben, mit denen die Leute es zu tun haben und mit denen sie gerade in Resonanz sind, die inspirieren.”

Es scheint eine gute Möglichkeit zu geben, aber der ABC-Reboot wird mit einem völlig neuen Cast ausgestattet sein. Wolfs WME-Agent, Rick Rosen, soll während eines Q&A des Paley Centers am 4. Dezember Hinweise auf den Neustart von New York Undercover gegeben haben, wo er laut Deadline sagte, dass Wolf “eine seiner Shows von vor Jahren wiederbelebt – es ist eine Franchise, die man neu machen kann”, die “nicht unbedingt die gleiche Besetzung haben muss”, um erfolgreich zu sein. Er bemerkte, dass sich mehrere Sender an der Ausschreibung beteiligten.”

Natürlich kann Dick Wolf am besten bekannt sein als der Schöpfer, dessen Name in jeder einzelnen Law & Order-Episode erscheint. (Und es gab übrigens weit über 1.000 Episoden in der 28-jährigen Geschichte der Franchise auf Sendung.) Zusätzlich zu NBC’s Law & Order: SVU, Wolf wird auch Law & Order einführen: Hate Crimes nächste Saison zusätzlich zum berichteten New York Undercover Neustart. Diese Shows schließen sich natürlich auch Wolfs neuer CBS-Serie, dem FBI, sowie seinen aktuellen Peacock Network Chicago Dramen an: Feuer, Medizin und Polizei.

New York Undercover wäre nicht das einzige ikonische Krimi der 90er Jahre, das in naher Zukunft die ABC-Frequenz erreichen würde. Das Netzwerk unterzeichnete kürzlich die Schauspielerin Alona Tal, die als Hauptdarstellerin in ihrem NYPD Blue Sequel Pilotfilm per Deadline fungiert. Ein weiteres Casting für die neue Show ist noch nicht angekündigt.

In der Zwischenzeit werden nostalgische Kinder aus den 90er Jahren gespannt auf den neuesten Schuss aus der Vergangenheit warten.