Der große Hafenbetreiber DP World (DI:DPW) sagte am Sonntag, dass er sich bereit erklärt habe, von Minera Valparaiso und anderen Aktionären der Matte Group einen Anteil von 71,3 Prozent an der chilenischen Puertos y Logistica (Pulogsa) zu erwerben.

Pulogsa betreibt eine langfristige Konzession für Puerto Central in San Antonio und besitzt und betreibt Puerto Lirquen im Süden Chiles.

Die Vereinbarung ist abhängig von einem Angebot zum Erwerb aller ausstehenden Aktien der an der Santiago-Börse notierten Pulogsa.

Dubais DP World sagte, dass sie 502 Millionen Dollar für 100 Prozent Kapitalbeteiligung anbieten würde.

DP World, einer der weltweit größten Hafenbetreiber, sagte, dass Pulogsa zum 30. September Nettofinanzschulden in Höhe von 226 Millionen US-Dollar habe und dass der Abschluss der Transaktion für das erste Halbjahr erwartet werde.

Sie sagte auch, dass sie erwartet, dass die Transaktion “ertragssteigernd im ersten vollen Jahr der Konsolidierung” sein wird und aus den vorhandenen Saldenressourcen finanziert wird.