Die Welfenpolizei sagt, dass sie nach einem Mann sucht, nachdem Cannabis im Wert von 10.000 Dollar, versteckt in Getreidekisten, letzten Monat bei einem Kurierdienstunternehmen abgegeben wurde.

Offiziere wurden am 7. Dezember wegen Meldungen über ein verdächtiges Paket, das für ein anderes Land bestimmt war, zu den Geschäften gerufen.

Die Polizei sagte, dass die Box vier Getreidekisten enthielt, aber im Inneren versteckt war insgesamt 1.024 Gramm vakuumversiegeltes Marihuana.

Die Polizei stellte ein Foto von einem Mann zur Verfügung, von dem sie glauben, dass er das Paket verloren hat. Ein Sprecher der Welfenpolizei sagte, das Foto wurde von einem Führerschein mit gefälschten Informationen aufgenommen.

Die Polizei sagte, dass es nicht bekannt ist, ob es sich um einen einmaligen Vorfall handelt oder ob es frühere Pakete gab, die von Guelph weggeschickt wurden.

Jeder, der Informationen hat, wird gebeten, den leitenden Ermittler unter 519-824-1212, Durchwahl 7449, anzurufen.

Anonyme Tipps können bei Crime Stoppers unter 1-800-222-8477 hinterlassen werden.