Humanitarian Relief Foundation deckt weiterhin den Bedarf an syrischen Familien in einem von Bürgerkrieg zerrissenen Land ab

Die türkische IHH schickt 2018 Millionen Brot nach Syrien

Von Cem Genco

HATAY, die Türkei

Eine türkische Wohltätigkeitsorganisation verteilte im Bürgerkriegsland Syrien im Jahr 2018 270 Millionen Brote, teilte ein gemeinnütziger Beamter mit.

Selim Tosun, Medienberater der Humanitarian Relief Foundation (IHH) in Syrien, sagte der Anadolu Agency, dass sie weiterhin den Bedarf der syrischen Familien an Brot decken.

Laut Tosun betreibt die IHH mehrere Bäckereien in der Türkei und in Syrien mit dem Logistikzentrum im Stadtteil Reyhanli im südlichen Stadtteil Hatay nahe der türkischen Grenze zu Syrien.

"In diesen Öfen produzieren wir Brote Das sind geht mit dem Geschmack von Familien und für frisch bleiben lange Zeit in der Kriegsumgebung ", sagte er.

Tosun sagte auch, dass die Hilfsorganisation den täglichen Brotbedarf von Familien erfüllt, die im syrischen Afrin und in den umliegenden Gebieten von Terroristen der YPG / PKK während der türkischen Olivenzweigoperation im Nordwesten Syriens befreit wurden.

Tosun wies darauf hin, dass Brotbrote auch in den Lagern in Syriens Hama, Idlib, Homs, Aleppo sowie in nahegelegenen Gegenden verteilt wurden Türkisch Rand.

Seit Beginn des syrischen Bürgerkriegs unterstützt die Wohltätigkeitsgruppe die Kriegsopfer.

Die türkischen Operationen Euphratschild und Olivenzweig im Nordwesten Syriens befreiten die Region der Terroristen YPG / PKK und Daesh und machten die Rückkehr syrischer Zivilisten in die Heimat möglich.