In einem Telefongespräch am Montag vereinbarten der türkische Präsident und sein venezolanischer Amtskollege, die Zusammenarbeit zu verstärken, so die Erklärung der türkischen Präsidentschaft.

In der Erklärung heißt es, dass der türkische Recep Tayyip Erdogan und Nicolas Maduro auch über bilaterale Beziehungen sprachen.

Der türkische Präsident erklärte, dass die Stabilität, der Frieden und der Wohlstand Venezuelas für die Türkei wichtig sind, so die Erklärung weiter.

Im Dezember stattete Erdogan Venezuela einen offiziellen Besuch ab und war damit der erste türkische Präsident, der dies tat.