Demi Lovato erhielt gerade ihre zweite Grammy-Nominierung, aber der Popstar konzentriert sich stattdessen auf einen anderen legendären Sänger. Lovato lobte Christina Aguilera für ihre gemeinsame Grammy-Nominierung, und es ist klar, dass sie so viel Respekt vor ihren Kollegen hat.

Die Nominierungsliste für den Grammy 2019 enthält ein Nicken für das beste Pop-Duo/Gruppenspiel für Aguileras Song “Fall in Line” mit Lovato. In einem Tweet am Freitagmorgen teilte die “Sober”-Sängerin mit, wie viel es ihr bedeutet, mit Aguilera aufzutreten. Lovato schrieb, dass sie mit Aguileras Musik aufgewachsen ist und was für ein Meilenstein das wirklich ist. Sie hat getwittert,

In einem früheren Tweet schrieb Lovato, dass ihre und Aguileras Nominierung bewiesen hätten, dass “Träume wahr werden”, das Schreiben,

Der erste Tweet enthält auch einen Screenshot aus Lovato’s Instagram Story, wo sie einen Screenshot der vollständigen Liste der besten Pop Duo/Best Group Performance Nominierten teilte. “Ich kann nicht glauben, dass ich für einen Grammy nominiert bin, mit jemandem, den ich aufgewachsen bin und der für immer für mein Idol singt”, schrieb Lovato über Instagram.

Aguilera retweete Lovatos ursprüngliche Botschaft und fügte in einigen Worten Lob für ihre Mitarbeiterin hinzu. Der Sänger von “Fighter” twitterte,

Im Jahr 2016 wurde Lovatos Album Confident für das beste Pop-Vokal-Album nominiert, aber Adele’s 25 erhielten in diesem Jahr den Grammy. Aguilera hat unterdessen 20 Grammy-Nominierungen und fünf Siege zu verzeichnen. Tatsächlich war ihr letzter Sieg 2014 in der gleichen Kategorie Best Pop Duo/Group Performance für A Great Big World’s Song “Say Something”, in dem sie vorgestellt wurde.

Lovato scheint es heutzutage super gut zu gehen, und es ist toll zu sehen, wie sie sich für Social Media einsetzt und stolz auf ihre musikalische Karriere ist. Die Sängerin “Sorry Not Sorry” kehrt in den letzten Wochen langsam zu Twitter und Instagram zurück und teilt Updates mit den Fans, nachdem sie aus der Reha entlassen wurde. Basierend auf ihren neueren Beiträgen sieht es so aus, als ob Lovato glücklich ist und sich um sich selbst kümmert.

Letzten Monat teilte Lovato ein Instagram über die Abstimmung, ihren ersten Beitrag in der App seit ihrer Entlassung aus der Behandlung. Lovato ging für drei Monate in ein Rehabilitationszentrum, nachdem er im Juli wegen einer gemeldeten Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert worden war. Im August erzählte die Sängerin in einem inzwischen entfernten Instagram-Post von ihrem Kampf gegen die Sucht und schrieb: “Diese Krankheit ist nichts, was verschwindet oder mit der Zeit vergeht”.

Es klingt so, als ob es Lovato jetzt gut geht, und es ist toll zu sehen, dass sie so aufgeregt über den Grammy-Nom ist. Und sie verdient es, ihre Nominierung zu feiern – die Zusammenarbeit mit Aguilera ist ziemlich legendär.