Die Rock and Roll Hall of Fame hat ihre neuesten Induktoren angekündigt.

Aus 15 Nominierten sind die sieben Auserwählten Cure, Def Leppard, Janet Jackson, Stevie Nicks, Radiohead, Roxy Music und die Zombies.

Stevie Nicks wird die erste Frau sein, die zweimal aufgenommen wird – einmal als Teil von Fleetwood Mac und jetzt als Solokünstlerin.

Künstler haben 25 Jahre nach ihrer ersten Aufnahme Anspruch auf Aufnahme in die Hall of Fame. Die Induzierten werden von einem Gremium aus Vertretern der Musikindustrie und Fans ausgewählt.

Radioheads Debütalbum Pablo Honey mit dem Monsterhit “Creep” erschien vor 25 Jahren. Im Gegensatz dazu wurde das erste Album der Zombies, Begin Here, Anfang 1965 veröffentlicht.

Zu den Künstlern, die in diesem Jahr nominiert wurden, es aber nicht geschafft haben, gehören Kraftwerk, Devo und Rage Against the Machine.

Sowohl Radiohead als auch Def Leppard haben in der Vergangenheit die Rock and Roll Hall of Fame kritisiert.

Die Einführungszeremonie findet im März statt.