BRIAN McFadden’s Dancing on Ice Debüt wurde gefährdet, nachdem der Star einen schweren Sturz erlitten hatte.

Der ehemalige Westlife-Sänger Brian McFadden ist nur wenige Tage vor seinem Start auf Dancing on Ice gefallen.

Brian ist einer von fünf Prominenten, die nach der Eröffnungsepisode der letzten Woche vor den Richtern auftreten werden.

Doch der 38-Jährige wurde bei den Proben mit Skating-Partner Alex Murphy von einem schweren Sturz erschüttert.

Alex sagte es The Sun Online: “Wir hatten einen Sturz, es war ziemlich schlimm.

“Wir hatten einen Sturz, es war ziemlich schlimm.”

Alex Murphy

“Er war danach wirklich besorgt, aber ich sagte ihm, er solle sich keine Sorgen machen und hoffentlich ist es aus seinem System verschwunden.”

Trotz eines wackeligen Starts meint Alex, dass es Brian gut geht – besonders seit Beginn der Proben.

Sie fügte hinzu: “Er hat sich von Anfang an drastisch entwickelt und konnte kaum auf dem Eis stehen.

“Er hat auch durch das ganze Training abgenommen, aber er denkt das nicht, weil er immer noch Burger isst.”

Letztes Jahr war Alex mit dem Love Island-Champion Kem Cetinay zusammen und schaffte es bis ins Halbfinale.

Brian wird diese Woche neben Melody Thornton, Richard Blackwood, Ryan Sidebottom, Saira Khan und Wes Nelson auf das Eis gehen.

Letzte Woche traten Didi Conn, Gemma Collins, James Jordan, Jane Danson, Mark Little und Saara Aalto auf.

Nach der ersten Episode wurde der Wes von Ex-Strictly-Pro James and Love Island zu den Favoriten auf den Sieg.

Bookies Betfair hat den Jungs eine Quote von 2:1 gegeben, um zu gewinnen, während der ehemalige Nachbarstar Mark voraussichtlich als erster mit einer Quote von 5:4 gehen wird.

Dancing on Ice geht am Sonntag um 19 Uhr im ITV weiter.

OUCH: Brian McFadden erlitt einen Sturz Stunden vor seinem Debüt (Bild: ITV/Getty).