Melden Sie sich für China Rising an, eine neue wöchentliche Sendung darüber, wo China jetzt steht und wohin es als nächstes geht.

China hat sich schnell bewegt, um “angemessene Forderungen” aus den USA zu erfüllen, um den andauernden Handelskrieg zu beenden, sollte aber sein Governance-Modell nicht demontieren, wie einige in der Regierung von US-Präsident Donald Trump es wünschen, sagte der ehemalige Goldman Sachs (NYSE:GS) China-Vorsitzende Fred Hu am Montag.

Niedrigere Steuern auf Automobilimporte und ein neues Gesetz zum Verbot von Technologietransfers waren aufrichtige Bemühungen Pekings, einen Handelskonflikt zwischen den USA und China zu lösen, der die Märkte seit fast einem Jahr erschüttert, sagte Hu an einer von der UBS Group AG organisierten Jahreskonferenz über Greater China. Hu, Gründer der Investmentgesellschaft Primavera Capital Group, ist ebenfalls im Verwaltungsrat von UBS.

Handelsbeamte aus beiden Nationen werden sich diese Woche in Peking zu den ersten persönlichen Verhandlungen treffen, seit der US-Präsident Trump und der chinesische Präsident Xi Jinping im Dezember einen 90-tägigen Waffenstillstand vereinbart haben. Die Pattsituation hat dazu geführt, dass die Fabriken in beiden Ländern einen Auftragsrückgang zu verzeichnen haben. Amerikanische Landwirte leiden ebenso wie Apple Inc. (NASDAQ:AAPL), während die chinesischen Märkte 2018 mit der schlimmsten Lagerhaltung der Welt endeten.

Während China einige Schritte unternommen hat, kann und sollte es die “aggressiven und drakonischen” Forderungen einiger der eher falkenhaften Trump-Berater nicht erfüllen, wie z.B. die Demontage des gesamten chinesischen Modells des staatlich geführten Kapitalismus, so Hu. Er fügte hinzu, dass Fälle von erzwungenem Technologietransfer in seiner jahrzehntelangen Erfahrung bei der Beratung von ausländischen Unternehmen, die im asiatischen Land tätig sind, “sehr selten” seien.

Der chinesische Stil der staatlich gelenkten Entwicklung hat sich bei der Armutsbekämpfung und dem Aufbau öffentlicher Infrastrukturen bewährt, sagte Hu. “China hat bewiesen, dass es Infrastrukturen sehr schnell aufbauen kann, und es gibt Vorteile für dieses Modell”, sagte er. In der Zwischenzeit “kann die US-Regierung über eine Mauer hinweg geschlossen werden.”

Um die Mitarbeiter von Bloomberg News für diese Geschichte zu kontaktieren: Rachel Chang in Shanghai unter wchang98@bloomberg.net

Um die Redakteure zu kontaktieren, die für diese Geschichte verantwortlich sind: K. Oanh Ha bei oha3@bloomberg.net, Bhuma Shrivastava

©2019 Bloomberg L.P.