CHELSEA-Fans sollten heute alle Blicke auf Cesc Fabregas an der Stamford Bridge haben.

Nachrichten aus Chelsea-Transfer: Cesc Fabregas verlässt den Verein

Nachrichten aus Chelsea Transfer: Cesc Fabregas verlässt den Verein (Bild: GETTY)

Der Spanier, 31, ist am Ende der Saison nicht mehr im Vertrag, und es ist unwahrscheinlich, dass er eine Verlängerung unterschreiben wird.

Er soll heute Nachmittag im FA-Cup gegen Nottingham Forest antreten, was sein Abschiedsspiel sein könnte.

Fabregas wurde in dieser Saison regelmäßig von der Bank eingesetzt, aber beim Schlusspfiff sollten alle Augen auf ihn gerichtet sein.

Denn der Mittelfeldspieler ist seit 2014 bei Chelsea und wird sich wahrscheinlich von den Fans verabschieden wollen, die ihn beim Schlusspfiff geliebt haben – wenn er glaubt, dass er weiterkommt.

Während Chelsea wollte, dass Fabregas bleibt, bieten sie Spielern über 30 Jahren nur 12-Monats-Deals an. Der Spieler selbst hatte einen längerfristigen Deal gefordert.

Chelsea-Chef Maurizio Sarri bat Fabregas, zu bleiben. Er will jedoch mehr Fußball der ersten Mannschaft, nachdem er in der gesamten Saison nur ein Spiel der Premier League begonnen hatte.

Der frühere Arsenal-Star Fabregas war entschlossen, Anfang Januar zu bleiben, um das Wahrzeichen von 500 Klubauftritten im englischen Fußball zu erreichen.

Er erreichte das gegen Southampton in der Wochenmitte und die heutige Vorstellung wird Matchnummer 501 sein.

Fabregas 'Ausstieg wird Chelsea eine beträchtliche Summe an Löhnen einsparen, da er derzeit rund 160.000 Pfund pro Woche kostet.

Sein nächstes Ziel ist wahrscheinlich Monaco, das von seinem ehemaligen Arsenal-Teamkollegen Thierry Henry verwaltet wird.

Henry will seine kämpfende Seite durch die Verstärkung der Premier League im Januar verstärken.

Sie setzen sich an 19. Stelle in der Ligue 1-Tabelle.