Die Montreal Canadiens, mit fünf Siegen in den letzten sechs Spielen, versuchten am Samstagabend im Bell Center gegen die Nashville Predators zu bestehen. Carey Price war wieder im Netz von Montreal und hatte seit dem 1. Dezember bei .924 einen Platz unter den NHL-Sparprozenten. Dies war jedoch kein Elitestreit der Habs, da sie 4: 1 fielen.

MEHR LESEN: Call of the Wilde – Montreal Canadiens sperren die Vancouver Canucks aus

Wilde Pferde

MEHR LESEN: Call of the Wilde – Montreal Canadiens besiegt Dallas Stars mit 3: 2

WATCH: Shea Weber diskutiert Unterschiede in führenden Habs im Vergleich zu Predators

MEHR LESEN: Call of the Wilde – Montreal Canadiens grenzt an den Arizona Coyotes 2: 1

Wilde Ziegen

MEHR LESEN: Montreal Canadiens Tormann Carey Price bereit, von einer Verletzung des unteren Körpers zurückzukehren

UHR: Der Subban-Plan für den Erfolg im Hockey

Wilde Karten