Ja, es ist fast zwanzig Jahre her, und ja, wir schlagen immer noch mit Silent Hill 2 herum, aber wir lernen immer noch neue Dinge über das zukunftsträchtige psychologische Horrorspiel. Diesmal hat der Art Director und Kreaturengestalter Masahiro Ito eine erstaunliche Enthüllung über einen der schrecklichsten Antagonisten des Spiels gemacht: Der Kopf von Pyramid Head ist nicht der Helm selbst.

In einem kürzlich stattgefundenen Twitter-Austausch sagte der Künstler, dass es wie ein Magier ist, uns zu sagen, was unter dem Helm ist, und zu verraten, wie Zaubertricks funktionieren, aber er bestätigte, dass in “keiner Weise” der Helm von PH ein echter Teil der Kreatur war.

“Ich werde oft gefragt: “Was ist das unter dem Helm von Pyramidenkopf? Aber ich werde diese Frage nicht beantworten. Beispiel: Sobald dir der Trick einer Magie gegeben wird, wird dir die Magie nichts ausmachen”, twitterte er.

“Aber der Helm ist auf keinen Fall der eigentliche Kopf des Pyramidenkopfes.”

Interessanterweise widerspricht dies dem Dokumentarfilm Making Of Silent Hill 2, der die ursprünglichen PAL-Versionen des Spiels begleitet. In der Dokumentation erklärte der Erzähler, wie sich Itos Vision von PH von “einem Menschen in einer Maske” zu einem Monster mit verstecktem Gesicht als “so war es beunruhigender und weniger menschlich” verwandelte, was viele – auch mich selbst – dazu brachte, anzunehmen, dass der Helm tatsächlich Teil der Körperlichkeit von PH war. Das Dreieck selbst – mit “rechten Winkeln und spitzen Kanten” – “suggeriert die Möglichkeit von Schmerzen” und stellt die Rolle des Monsters im Spiel dar.

“Ich habe nie gesagt, dass der Helm/Pyramide sein eigentlicher Kopf ist”, erklärte Ito. “‘Die Pyramide statt des menschlichen Gesichts’ bedeutet nur einen anderen Blick auf das Design.”

Im selben Thread baten die Fans Ito, die Rückseite des PH-Helms zu kommentieren, insbesondere die fleischige Beule am Hals des Monsters. Während einige annehmen, dass die Funktion – am deutlichsten im Helm zu sehen, den Konami in seinem Spiel Metal Gear Survive brachte – später hinzugefügt wurde, als sich das Design von PH im Laufe der Jahre änderte, findet man sie auch in einigen Original-Assets. Leider hatte Ito nichts mehr hinzuzufügen, also ist das ein weiteres Rätsel, das wir noch nicht gelöst haben.

Oh, und wenn du denkst, dass Ito etwas über den neun roten Feldern umfassenden Savepoint am Ende von Silent Hill 2 verraten wird, behält er auch daraufhin Schtum.

“Ich werde auch oft nach den neun roten Feldern am Ende von SH2 gefragt”, sagte Ito. “Ich werde nicht aus dem gleichen Grund antworten.”

Das Erstaunlichste von allen? Ito zeigte uns dann ein winziges, winziges, verschwommenes Bild von Kunstwerken, die angeblich aus einem abgesagten Silent Hill-Projekt von 2013 stammen – ein Projekt, das wir noch nicht einmal kannten, befand sich in der Entwicklung. Das bedeutet, dass die Serie nur wenige Jahre vor Kojimas Silent Hills – und einige Jahre nachdem die Franchise zwischen den westlichen Entwicklungsstudios geplatzt war – wieder in den Händen von mindestens einem ursprünglichen Team Silent Mitglied war…..