ARSENAL und Manchester United konnten sich für die Champions League qualifizieren, ohne unter die ersten vier zu kommen UND ihre jeweiligen europäischen Wettbewerbe zu gewinnen.

Die beiden Premier-League-Riesen jagen Chelsea im Rennen um einen Top-4-Platz.

Chelsea belegt derzeit den letzten Qualifikationsplatz in der Champions League und liegt drei Punkte vor Arsenal und sechs vor Manchester United.

** PREDIKT FÜNF ERGEBNISSE UND GEWINNEN £ 25.000 – KOSTENLOS HIER SPIELEN **

Die Gunners wissen, dass der Gewinn der Europa League ihnen einen Platz im Wettbewerb der nächsten Saison einbringt, und United sieht sich in der Champions League mit den gleichen Chancen konfrontiert.

Sollte es jedoch nicht gelingen, in den ersten vier der Premier League zu landen und nicht den ganzen Weg in Europa zu gehen, könnten sie sich trotzdem einen Platz verdienen.

Das liegt an einem möglichen Verbot, das in Richtung Manchester City führt.

City könnte in der kommenden Saison nicht mehr in der Champions League spielen, wenn die Behauptungen, sie hätten Dokumente gefälscht und die Financial Fair Play-Richtlinien betrogen hätten, gesperrt.

Die Uefa sagt, dass jedes Fehlverhalten mit harten Sanktionen geahndet wird, was dazu führen könnte, dass der Etihad Stadium Club aus Europa vertrieben wird.

Der Times-Bericht zufolge bedeutet dies jedoch nicht, dass die Premier League in der Champions League der nächsten Saison nur drei Mannschaften hat.

Arsenal-Man-Utd-Champions-League

Arsenal und Man Utd konnten einen ungewöhnlichen Weg in die Champions League finden (Bild: GETTY / JUVENTUS FC)

"Arsenal und Man Utd konnten einen ungewöhnlichen Weg in die Champions League finden … von Man City"

Sie zitieren ein Uefa-Urteil, das besagt, dass Citys Platz von der nächsten Seite des Tisches eingenommen würde, um sich ursprünglich nicht durch die Platzierung unter den ersten vier qualifiziert zu haben.

Wenn City wahrscheinlich in den Top-Drei landet, bedeutet dies, dass die fünftplatzierte Mannschaft einen Platz im Turnier 2019/20 erhalten würde.

Pep Guardiola sagt, der Manchester Club will das Buch finanziell spielen.

Er sagte: „Wir wollen die Regeln befolgen, aber ich bin Manager, ich weiß nicht, was passiert ist.

„Ich weiß nur, dass wir nicht der einzige Club sind, der viel Geld ausgibt. Wenn Sie ein anderes Niveau erreichen möchten, müssen Sie dies tun.

„Wenn ich in Spanien und Deutschland war, hörte man immer, dass es in Manchester City nur um Geld ging. Jetzt bin ich innerlich und weiß etwas anderes.

„Jeder hier ist sehr professionell und versucht, die Dinge richtig zu machen.“

Die Champions League kehrt nächsten Monat zurück. Stadtspiel gegen die deutsche Mannschaft Schalke, während United gegen Paris St-Germain spielt.

Arsenal spielt BATE Borisov in der Europa League.