ARSENAL-Transferziel Denis Suarez hat in Barcelona noch eine Zukunft.

Das ist Ernesto Valverde, Manager des amtierenden La Liga-Meisters.

Suarez hat sich als potenzielles Aushängeschild für die Gunners herausgestellt, da die Londoner ihr Mittelfeld stärken wollen.

Der 25-Jährige ist frustriert vom Leben im Nou Camp, nachdem er in dieser Saison nur 17 Minuten lang die Action der La Liga gesehen hatte.

Aber Valverde sagt, dass Suarez’ Barcelona-Karriere nicht tot im Wasser ist und er immer noch um einen Platz in der ersten Mannschaft kämpft.

Barca trifft im Hinspiel der 16. Runde der Copa del Rey im Laufe des Tages auf Levante.

Während der 54-jährige Taktiker erklärte, dass Munir El Haddadi keine Rolle spielen werde, scheint es, dass Suarez dies sicherlich könnte.

“Denis ist in einer anderen Position als Munir, weil Denis in jedem Spiel für uns spielen kann und er immer verfügbar ist”, sagte Valverde.

“Die Realität ist, dass er mit unserer Mannschaft zusammen war, als wir am Sonntag nach Getafe gingen, und er konkurriert immer, um in der Mannschaft zu sein, also ja, er hat eine Zukunft.

“Dies ist eine Zeit der Saison, in der die Spiele dicht und schnell werden und wir Rotationen machen müssen, das weiß ich und die Spieler auch.

“Jedes Spiel wird es unserer Meinung nach ein paar Änderungen geben, zwischen den Spielen der Liga und denen in der Copa haben alle verfügbaren Spieler eine Chance.

“Lionel Messi und Luis Suarez? Ja, es ist eine Möglichkeit, dass sie ausgeruht sind.”

Der spanische Fußballexperte Guillem Balague glaubt, dass Arsenal-Chef Unai Emery nicht allzu sehr daran interessiert ist, Suarez zu unterzeichnen.

Er glaubt, dass Emery sich darauf konzentriert, ein oder zwei Innenverteidiger einzusetzen, anstatt sein Mittelfeld zu stärken.

“Denis Suarez will nach Arsenal gehen oder in Barcelona bleiben”, sagte er auf seinem YouTube-Kanal. “Aber es gibt ein Problem damit. Barcelona will Geld für ihn bekommen.

“Und Arsenal will ihn nur ausleihen, weil sie andere Prioritäten haben.

“Während sie einen Mittelfeldspieler wollen, will Unai Emery einen Rückstand – einen oder zwei. In Anbetracht dessen hat Denis Suarez also keine absolute Priorität.”

Arsenal-Ziel Denis Suarez hat in Barcelona noch eine Zukunft (Bild: GETTY)